2010-12-14

Work in progress: Coloration


Und hier kommt nun der dritte Schritt der Bildentstehung: die Coloration!.
Wer die anderen beiden Teile nachlesen möchte, klicke bitte hier: Skizze und Inking.
Bevor ich mit der Coloration beginne, lege ich unter die Ebene der Outlines im Grafikprogramm eine Background-Ebene an (die nicht weiß ist, lieber eine dunkle Farbe wählen). Dann beginne ich zu erst die weißen und hellen Bereiche auf einer weiteren Ebene, die über der Background-, aber unter der- Outlines-Ebene liegt, einzufärben. Ist das erledigt, färbe ich die Background-Ebene in weiß um und beginne mit dem Rest der Coloration (ab dem Schritt ist es sinnvoll ein neutrales weiß als Hintergrundfarbe zu wählen, da die Hintergrundfarbe sonst die Farbauswahl aus der Farbpalette verfälschen kann, das Auge lässt sich gerne täuschen. Grün wirkt zum Beispiel auf einem roten Untergrund viel kräftiger, als es dann auf dem tatsächlichen Bild erscheint. Am Anfang muss jedoch die BG-Ebene mit einer dunkle Farbe eingefärbt werden, sonst kann man die hellen Bereiche der Figuren nicht definieren). So fahre ich fort, bis die Arbeit erledigt ist, dann noch einen gewünschten Hintergrund anlegen und fertig ist das Bild :).
Und wer möchte, kann dieses Motiv nun auch in meinem T-Shirt Shop bekommen!